Aktivitäten





Internetstation Paria



Dank großzügiger Spenden war es der Europäisch-Karibischen Gesellschaft e.V. (EKG) bereits 1995 möglich, ihre Partnerorganisation "Fundación-Thomas-Merle" (FTM), Carúpano, Venezuela, mit einem leistungsfähigen Personal Computer für die Anbindung ans Internet auszustatten. Über diese "Internetstation Paria" ist die FTM in das globale Kommunikationsnetz der Neuen Medien integriert.

Die "Internetstation Paria" wurde eingerichtet im Büro der FTM im "Casa del Cable". Dieses historische Gebäude in der Altstadt von Carúpano beherbergte vor ca. 100 Jahren die Empfangsstation des ersten Unterseekabels zwischen der Neuen und der Alten Welt, ausgehend von Marseille, Fankreich. Somit knüpft die "Internetstation Paria" unmittelbar an an eine lange Entwicklungstradition der Kommunikationstechnologie.


Die "Internetstation Paria" im Büro der Fundación-Thomas-Merle, Casa del Cable, Carúpano

Im Vordergrund Systembetreuer Sr. Amador Figuera
Ansicht Innenhof des Casa del Cable,
links das Büro der Fundación-Thomas-Merle mit der "Internetstation Paria"
Ansicht Innenhof des Casa del Cable, im Hintergrund Kathedrale
Straßenansicht des
"Casa del Cable", historische Empfangs- station des ersten Unterseekabels zwischen der Alten und der Neuen Welt.





zurück